Ich kann lachen

Anleitung zum Unperfektsein

lachen


Hallo Ihr Lieben,

die vierte Affirmation unseres »SAYSORRY Manifests« lautet:

ICH KANN LACHEN,
weil ich meine Traurigkeit kenne.


Mir hat dieser kleine, fast unscheinbar wirkende Satz besonders in den letzten Tagen sehr geholfen und mir auch ein wenig die Augen geöffnet. Ich bin derzeit in einer tiefen Trauerphase. Eine für mich sehr wichtige Freundin ist ganz plötzlich aus dem Leben gerissen worden und manchmal überkommt mich die Traurigkeit so stark, dass ich das Gefühl habe, ich könnte nicht mehr atmen. Noch überwiegen diese Momente aber hin und wieder zeigt sich ein heller Streifen am Horizont und ich fühle mich Dankbar. Dankbar für die wunderschönen Zeiten die wir gemeinsam erleben durften, dankbar für die Liebe und Freundschaft, die mir geschenkt wurde und dankbar, dass ich eine wunderbare Familie habe und es eine Zukunft gibt.

Es mag paradox klingen, aber es kommt mir manchmal so vor, als ob genau dann, wenn wir tief traurig sind, wir gleichzeitig auch die Fähigkeit haben zu lachen. Ich habe darüber nachgedacht, wie wichtig es ist, die eigene Traurigkeit zu akzeptieren, um wahres Glück und echte Freude zu finden. Ich glaube, dass die Kenntnisnahme unserer Traurigkeit uns gleichzeitig die Fähigkeit zum Lachen gibt.

Authentisches Lachen

Lachen ist oft die beste Medizin, heißt es. Authentisches Lachen ist das schönste Lachen. Wenn es tief aus unserem Inneren, aus dem Herzen kommt. Wenn man fröhlich ist, fällt es nicht schwer zu lachen.

Aber was passiert, wenn man traurig ist? Manchmal hat man das Bedürfnis, auch dann zu lachen. Ist es dann ein falsches Lachen? Ich denke nicht. Denn auch in den Momenten der größten Traurigkeit möchte ein Teil von uns fröhlich sein. Oder zumindest für einen Augenblick den Kummer vergessen. Vielleicht als eine Art Schutzmechanismus des Körpers oder des Geistes steckt das Lachen auch in diesen Momenten in uns und kommt manchmal unkontrolliert heraus.

Ich glaube, man kann und sollte nicht durchgehend traurig sein. Das ist ungesund. Und Lachen ist, wie bereits gesagt, die beste Medizin. Ist es denn falsch zu lachen, wenn man zum Beispiel trauert? Oder wenn es einem anderen Menschen gerade sehr schlecht geht? Ich denke nicht. Wahre Authentizität bedeutet, unsere Traurigkeit zuzulassen und anzuerkennen und uns trotzdem erlauben, einen fröhlichen Moment zu erleben. Meist wäre das auch im Sinne des Betrauerten.

Vielleicht sollten wir also unsere Traurigkeit kennen, akzeptieren und ausleben, um die Fähigkeit zum Lachen zu finden, selbst in den schwierigsten Zeiten. 

Das Leben ist voller Höhen und Tiefen. Beides gehört zusammen wie Yin und Yang. Nur wenn wir beide Seiten des Lebens kennen, können wir auch das volle Spektrum des Glücks erfahren.

Perfekt unperfekte und liebevolle Grüße sendet Euch
Eure Ewa



Zurück zum Blog

Ich freue mich riesig über einen Kommentar von Dir …

In diesem Blog dreht sich alles um das schöne Thema »Wohlfühlen«. Euch erwarten aktuelle News und Themen wie Selbstliebe, Selfcare, interessante Geschichten sowie Ratschläge für ein glücklicheres Leben. Begebt Euch mit mir auf die Reise zur inneren Balance und Zufriedenheit.

Ich freue mich auf Euch, Eure Ewa

Jetzt Bestseller inkl. Geschenk sichern:

Nur für kurze Zeit: Sichere Dir jetzt unser exklusives Geschenk

Jetzt Geschenk sichern!

Nur für kurze Zeit: Sichere Dir jetzt unser exklusives Geschenk.

ZUR AKTION