Ab 40€ versandkostenfrei in 🇩🇪 und 🇦🇹

7 SAYSORRY Yoga-Fragen an Franziska Beckmann

Namasté Franziska, schön dass Du da bist …

SAYSORRY: Hey Fransziska, wie bist Du zum Yoga gekommen?

Franziska: ich habe vor 17 Jahren mit meinem ersten Kind einen Rückbildungskurs gemacht. Eine Mischung aus Yoga und Pilates. Dann bin ich dabei hängen geblieben 🙃

SAYSORRY: Was machst Du in Deinem Leben sonst, wenn Du mal gerade kein Yoga machst?

Franziska: Ich koche leidenschaftlich gern "undead", bin seit 8 Jahren vegan.

 

 

SAYSORRY: Wenn Dich jemand fragt: »Wofür ist Yoga überhaupt gut?«, was würdest Du dieser Person antworten?

Franziska: Um Geduld und Flexibilität zu üben und das hauptsächlich "off the Mat".

SAYSORRY: Was sind für Dich persönlich die schönsten Momente beim Yoga?

Franziska: Wenn ich merke, dass ich das Maß für mein derzeitiges Wohlbefinden geübt habe, und nicht geübt habe, was ich kann.

SAYSORRY: Was bedeutet »Spiritituell sein« für Dich?

Franziska: Spiritualität bedeutet für mich, den Zugang zu sich selbst zu finden und die Kontakt zu anderen dabei nicht zu verlieren.

SAYSORRY: Diese berühmte Frage darf nicht fehlen … Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Franziska: Bücher zum lesen, Bücher zum reinschreiben und etwas zum Schreiben. 

PS: Welches ist Dein Liebelings-Design von SAYSORRY?

Franziska: Ich liebe die Hoodies von SAYSORRY. Wenn ich von Stunde zu Stunde flitze, sind sie bequem und halten mich warm. 

Zum Lieblingsdesign:  👉KLICK 

 

 
Hier findest Du mich auf Instagram:

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sale

Unavailable

Sold Out